Ethereum für den überforderten Laien

Jacob Eliosoff ist ein Computerprogrammierer, der auch als Wall-Street-Quant und als Lehrer gearbeitet hat. Heutzutage leitet er Calibrated Markets LLC, ein algorithmisches Handelsunternehmen für Kryptowährungen.

In diesem Meinungsbeitrag stellt sich Eliosoff der schwierigen Aufgabe, Ethereum der nächsten Generation der Blockchain-Plattform in alltäglichen Begriffen zu erklären, ihre Stärken und Schwächen zu skizzieren und wie diese sie im breiteren Rahmen der Blockchain-Innovation positionieren.

Es gibt viele Artikel über das jüngste DAO-Drama von Ethereum und seine wilden Preisschwankungen, aber weniger versuchen, Nicht-Geeks zu erklären, wie die Technologie von Ethereum für den Alltag von Bedeutung sein könnte – und insbesondere, was es bietet, das Bitcoin nicht bietet.

Lassen Sie uns ein konkretes Beispiel durchgehen: „slocks“, die internetfähigen Schlösser, die vom mittlerweile berüchtigten deutschen Startup Slock.it entwickelt werden. Angenommen, Sie möchten Ihre Wohnung während Ihres Urlaubs vermieten.

Airbnb funktioniert gut, hat aber Nachteile, wie zum Beispiel:

  • Honorare. Airbnb berechnet 9-15%.
  • Übergabe des Schlüssels. Was ist, wenn Sie in einem Flugzeug sitzen? Was ist, wenn Sie zwei Gäste hintereinander haben? Wie verhindern Sie, dass Gast Nummer 1 während des Aufenthalts von Gast Nummer 2 hereinkommt?
  • Begrenzte Zahlungsmöglichkeiten. Wenn der Gast keine internationale Kredit- oder Debitkarte hat, kann die Buchung über Airbnb schwierig oder sogar unmöglich sein. Dies mag keine große Sache sein, aber denken Sie daran, dass es in vielen Ländern viel schwieriger ist, diese Karten zu bekommen.

Eine Möglichkeit, Airbnb auszuschalten, besteht darin, dass Ihr Gast die Logistik – Buchung, Zahlung, Kaution, Ein- und Auschecken – direkt am Türschloss selbst regeln lässt. Dies erfordert eine Sperre, die nicht nur „smart“ (elektronisch) ist, sondern auch diese Interaktionen mit Gästen über das Internet zu den vom Gastgeber festgelegten Bedingungen handhaben kann.

Die Jungs von Slock.it nennen das einen Slock:

Screenshot 2016-06-15 um 8.15.31 Uhr

Ohne Airbnb brauchen Gastgeber und Gäste immer noch eine Art Marktplatz, auf dem sie sich finden können. Im Slock-Framework wird dies als Universal Sharing Network (USN) bezeichnet. Der Gast stimmt also den in der USN aufgeführten Mietbedingungen zu, sendet die Zahlung an den Slock des Gastgebers, der Slock gewährt den Türzugang und wenn der Gast auscheckt, widerruft der Slock seinen Zugang und ist für den nächsten Gast bereit.

Sie können die Live-Demo von Slock.it auf der Devcon1 im letzten November sehen.

Das ist ein großes Beispiel dafür, wie Ethereum den Alltag beeinflussen könnte. Gäste müssen nicht mehr direkt mit dem Gastgeber oder sogar mit einem Unternehmen wie Airbnb verhandeln. Stattdessen beschäftigen sie sich mit der USN (um das Zimmer zu finden) und mit dem Slock des Gastgebers (um zu bezahlen und einzusteigen). Die Gastgeberin kann ihren Urlaub genießen, und obwohl die USN eine Gebühr erhebt, beträgt diese eher 1-2% als die von Airbnb 9-15%.

Wie kann die USN so viel weniger verlangen? Weil es ein Roboter ist. Und sein Besitzer ist auch ein Roboter.

Wo passt Ethereum hier rein?

Dieses erste Diagramm beschönigte eine Reihe von Feinheiten.

Hier ist ein genauerer Blick:

Screenshot 2016-06-15 um 8.22.30 Uhr

Die vielleicht häufigste Verwirrung hier ist, dass der Slock nicht wirklich ein einzelnes Stück Hardware ist – noch ist es das, was Slock.it herstellt oder verkauft! Das Schloss ist das, was Sie erhalten, wenn Sie ein standardmäßiges intelligentes Verbraucherschloss, wie die Danalock-Einheit in der Demo von Slock.it, mit einem „Ethereum Computer“ kombinieren, einem kleinen Gerät, das beides mit dem Schloss kommunizieren kann (über Industriestandardprotokolle wie Z- Wave oder ZigBee) und mit der USN und ihren Listings und Verträgen.

Es ist das letztere Stück, der Ethereum Computer, das das Produkt von Slock.it ausmacht. Die verbleibende Magie – und hier kommen wir zur wahren Rolle von Ethereum – ist, dass der USN-Marktplatz nicht nur eine billigere Kopie von Airbnb ist, sondern etwas grundlegend anderes.

Die USN ist kein Unternehmen. Es hat nicht einmal Personal! Es ist automatisiert, ein Computerprogramm.

Aber es ist nicht einmal ein normales Computerprogramm. In Wirklichkeit handelt es sich um eine ganze Reihe von Programmen – jedes Mietangebot ist ein eigenes Programm, das zum Beispiel Zahlungen gemäß der darin programmierten Logik sendet und empfängt: Einzahlungsbetrag, Checkout-Zeit und so weiter.

Und anders als beispielsweise auf der Airbnb-Website laufen diese Programme nicht auf einem bestimmten Server, sondern auf vielen Computern, „Knoten“, die zu einem dezentralisierten Netzwerk (wie BitTorrent) verbunden sind. Dieses Netzwerk ist Ethereum, und die speziellen Zahlungsschleuderprogramme, die es betreibt, werden auch als Smart Contracts bezeichnet.

Diese Smart Contracts können Zahlungen sowohl an und von Personen (Gästen und Gastgebern) als auch untereinander senden und empfangen. Aber sie tun dies nicht über die Kreditkarten- oder Banknetzwerke, sondern über das Ethereum-Netzwerk selbst und nicht in Dollar oder Euro, sondern in Ether (ETH), der eigenen digitalen Währung von Ethereum.

Zahlungen zwischen dem Gast, dem Slock und dem Gastgeber erfolgen in Ether, obwohl die USN Preise in Dollar auflisten und zum Zeitpunkt des Kaufs zum aktuellen Kurs, wie einem Devisenkurs, umrechnen kann. Derzeit ist 1 ETH etwa 14 US-Dollar wert, gegenüber weniger als 1 US-Dollar im Dezember, was einen Großteil des Hypes erklärt.

Das letzte Stück Buchstabensuppe, das wir noch nicht berührt haben, ist The DAO.

Die DAO ist eine verworrene Geschichte und am vergangenen Freitag ziemlich niedergebrannt, aber hier genügt es zu sagen, dass die DAO eine Einheit ist, die die USN besitzt und die oben genannten 1-2% Mietgebühren einsteckt. Auch er ist weder aus Fleisch und Blut, noch aus Ziegel und Mörtel, noch von CEO und Anwalt, sondern ein weiterer intelligenter Vertrag, der auf Ethereum läuft.

Warum nicht Bitcoin?

Die große Frage, auf die Sie bei Bitcoin stoßen würden, ist: Wo läuft die Software vom Typ Airbnb? Es muss einige Programme geben, die Buchungen über die USN erhalten, Gäste einchecken, Anzahlungen erstatten und so weiter. Auf welcher Hardware würde es laufen?

In Ethereum lautet die Antwort, dass diese Software in Form von Smart Contracts auf den am Netzwerk teilnehmenden Computern läuft. Das Ausführen dieser Verträge bedeutet, einen Ethereum-“Knoten” zu betreiben, ähnlich wie das Ausführen von BitTorrent die Zustimmung zur Speicherung und Verteilung von BitTorrent-Dateien bedeutet.

Wenn Sie also einen der „Ethereum Computer“ von Slock.it kaufen, können Sie die Airbnb-Software oder einen anderen intelligenten Vertrag ausführen. Derselbe Knoten kann auch Software ausführen, um Ihr Auto zu vermieten, ein Online-Casino zu betreiben oder eine Wahl durchzuführen. Deshalb nennt Slock.it es „Ethereum-Computer“ und nicht nur „Slock-Computer“ – es ist universell einsetzbar. Bitcoin-Knoten sind nicht so: Sie führen nur eine bestimmte Art von Programm aus, mit dem Sie praktisch nur Geld senden können.

Also, entweder Sie würden die „Bitbnb“-Software auf einem eigenen separaten Server (oder auf einem speziellen „Bitbnb-Computer“) ausführen, oder Sie brauchen jemanden, der eine Schicht auf Bitcoin baut, die Smart Contracts unterstützt , so wie das Web eine Schicht ist, die auf dem Internet aufgebaut ist.

Counterparty und RootStock sind zwei Smart-Contract-Projekte, die auf diese Weise auf Bitcoin aufbauen. Die Gegenpartei bündelt jedoch ihren Zustand (wie viel der Gast Ihnen schuldet usw.) in Bitcoin-Transaktionen, die nicht für diesen Zweck konzipiert wurden.

Dies begrenzt auch Kontrahententransaktionen auf die 10-minütige Blockzeit von Bitcoin und nicht auf die 15-Sekunden-Blockzeit von Ethereum. Inzwischen liegt RootStock in der Entwicklung weit hinter Ethereum zurück, fällt wohl jeden Tag weiter zurück und beinhaltet einige technische Herausforderungen (wie man Coins zuverlässig zwischen der Bitcoin-Blockchain und der RootStock-Blockchain transferiert), die noch nicht vollständig ausgearbeitet zu sein scheinen.

In beiden Fällen sind Sie nun von zwei separaten Netzwerken und Technologien abhängig: Bitcoin und Counterparty oder RootStock.

Also ja, Sie könnten es mit Bitcoin machen. Aber es wird klobig.

Es ist ein bisschen wie zu sagen, Sie können eine Wanduhr in einen Wecker verwandeln, indem Sie ein Gerät anbringen, das die Position der Zeiger erkennt und eine Glocke läutet. Aber warum nicht einfach ein Smartphone besitzen und eine Alarm-App herunterladen? Das ist die Leistung eines Allzweckcomputers.

Nicht ganz sicher

Ethereum kann Dinge tun, die Bitcoin nicht kann, aber es gibt immer noch zig Möglichkeiten, wie sowohl die Slock-Idee als auch Ethereum selbst nicht an Fahrt gewinnen könnten.

  • Hardware. Slock.it ist im Hardware-Spiel und Hardware ist hart. Wir haben von ASIC-Herstellern gesehen, wie schwierig das ist.
  • Netzwerkeffekt. Selbst wenn man gute, billige Hardware annimmt, wie viele Leute werden sich dafür entscheiden, ein unbekanntes physisches Gerät zu kaufen und einzurichten, anstatt sich den Millionen von Airbnb-Nutzern anzuschließen, nur um ein paar Prozent der Gebühren zu sparen?
  • Überhyped Automatisierung. Slock-Befürworter und Ethereum-Befürworter im Allgemeinen neigen dazu, alle Aufgaben zu beschönigen, die nicht automatisiert werden können. Als der Gastgeber behauptet, der Gast habe ihren Fernseher kaputt gemacht, kann kein Roboter entscheiden, ob er seine Kaution zurückbekommt oder nicht. Intelligente Verträge können die menschliche Beteiligung normalerweise nicht eliminieren, sondern nur rationalisieren.
  • Noch in der Beta-Phase. Ethereum ist ein außergewöhnlich ehrgeiziges Projekt, und viele seiner Kernfunktionen (Proof-of-Stake, Sharding usw.) sind immer noch nicht vollständig entworfen, geschweige denn implementiert; an vielen Stellen könnte die Entwicklung stecken bleiben. Slocks und die USN sind noch embryonaler. Selbst wenn man einen gesunden Fortschritt voraussetzt, werden Ethereum und Smart Contracts immer viel komplexer sein als Bitcoin, mit einer größeren „Angriffsfläche“ für Hacker.
  • Mangel an Anwendungsfällen. Nur wenige der vielen vorgeschlagenen Ethereum-Anwendungsfälle scheinen die Kunden in absehbarer Zeit zu überzeugen: Slocks sind eine der überzeugendsten, die ich je gesehen habe, und sie sind ziemlich esoterisch. Angesichts der Tatsache, dass Bitcoin einfache, überzeugende Verwendungszwecke wie Überweisungen und Online-Käufe hat, aber immer noch mit der Benutzerakzeptanz zu kämpfen hat, fragt man sich, wie viele Menschen tatsächlich essen möchten, was die Ethereum-Köche kochen.
  • Das DAO ist ein Chaos. Während ich Ethereum als eine gute Idee ansehe, die sich vielleicht nicht durchsetzt, und als riskanter, aber immer noch plausibler Geschäftsplan scheitert, hat mich die DAO noch vor ihrem tragikomischen Untergang letztes Wochenende zum Kopfschütteln gebracht. Abgesehen von den oberflächlichen Fehlern leidet es unter zahlreichen Anreizproblemen und seine Prämisse – dass Massen gut darin sind, zu entscheiden, wie man Kapital investiert – scheint grundlegend falsch zu sein. Und selbst wenn es gute Investitionen machte, würde es die SEC nicht täuschen, Aktien als „Token“ zu bezeichnen.

Einige Vorhersagen

Aber andererseits ist es sehr einfach, über eine Technologie zu urteilen, ohne konkrete Vorhersagen zu treffen.

Also hier sind ein paar:

  • Im Gegensatz zu den meisten Kryptocoins, die nach und nach verblassen werden, ist mindestens eine von Bitcoin und Ethereum hier, um zu bleiben – wenn auch wahrscheinlich nicht beides. Bis Ende 2017 wird entweder BTC 2.000 US-Dollar erreichen oder ETH 120 US-Dollar.
  • Trotz des Vorsprungs von Bitcoin wird die Marktkapitalisierung von Ethereum sie bis Ende 2017 übertreffen, es sei denn, die Entwickler beginnen, ihre Divisionen zu heilen. Im Moment sieht Ethereum auf dem besten Weg, einen Proof-of-Stake einzuführen, bevor Bitcoin 10 Transaktionen pro Sekunde unterstützt. Das ist eine peinliche Betrachtung ihres Entwicklungstempos.
  • Die DAO ist tot: Auch wenn sie die Krise dieses Monats übersteht, warten weitere technische und regulatorische Minenfelder. Der „Hard Fork“-Plan wird sich durchsetzen und den Äther seiner Investoren zurückgeben (obwohl mehr als 20 % von ihnen nicht einmal dazu kommen, ihn zurückzuziehen), aber das wird das Ende sein. Slock.it ist wahrscheinlich auch ein Opfer, ihr Finanzierungsmodell und ihre Glaubwürdigkeit in Fetzen. Aber Ethereum wird seine Wunden lecken und weitermachen.
  • Die Einführung von Ethereum und Bitcoin wird stückweise bleiben. Im Gegensatz zu den Träumen von 2013 ist dies ein Spiel von Jahrzehnten, nicht Monaten. Wenn es dazu kommt, wird sich die Adoption nicht allmählich ausbreiten, sondern wird plötzlich in ein oder zwei Aktivitätszentren zunehmen. Einige Kandidaten für Bitcoin sind philippinische Geldüberweisungen, chinesische oder venezolanische Kapitalkontrollbetrüger, Online-Pokerseiten oder natürlich die nächste große Seidenstraße. Für Ethereum ist es noch früh, aber Projekte wie Slock.it, die „die Disruptoren stören“ (Airbnb, Uber usw.) erscheinen am einfachsten.

Obwohl schwerer zu messen als der Preis, ist der wichtigste Maßstab für Ethereum die Benutzerakzeptanz.

Wie Bitcoin hat Ethereum einige Erfolgspfade, die nicht auf Benutzer angewiesen sind: So könnten Staatsfonds beispielsweise damit beginnen, sich in Kryptowährungen zu diversifizieren. Aber um als Technologie erfolgreich zu sein, braucht Ethereum Nicht-Geeks, die mit der Nutzung beginnen, nicht weil sie es für cool halten, sondern weil es einige praktische Bedürfnisse besser erfüllt als die Alternativen.

Der Bitcoin-Präzedenzfall ist etwas deprimierend: Über sieben Jahre hat Bitcoin viele Fans gewonnen – Technikfreaks, Libertäre, Spekulanten, Risikokapitalgeber, Verkäufer – aber nur wenige regelmäßige Nutzer. Der Erfolg von Ethereum hängt wahrscheinlich weniger davon ab, die Gesellschaft in 20 Jahren zu verändern, als davon, das Leben von jemandem jetzt einfacher zu machen.

Überwältigte Visualisierung über Shutterstock

Comments are closed.